Nachfolgend finden Sie die Spezifikationen einer Umgebung, in der MODsense One getestet wurde, um reibungslos zu funktionieren. Bitte kontaktieren Sie uns, um Ihre, möglicherweise von dieser Spezifikation abweichende, individuelle Lösung zu diskutieren.


Hardware-Anforderungen

Mobiles Gerät zum Auslesen der Logger via Bluetooth mit:

  • Android 9 oder höher
  • iOS 13+ (6s oder höher)


Optional unterstützte Hardware:

  • Leser für Nahfeldkommunikation (NFC). Siehe Liste der unterstützten Geräte unten.

Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen über die Integration von MODsense One in Ihr bevorzugtes Handheld-Gerät, wie beispielsweise ein Honeywell CN51, zu erhalten!


Software-Anforderungen


Liste der aktuell unterstützten NFC-Lesegeräte

Damit Ihr NFC-Lesegerät mit der MODsense One-Kommissionierungs-Applikation einwandfrei funktioniert, muss es die folgenden Funktionen unterstützen:

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Lieferanten!


Die folgenden Geräte wurden für den Betrieb mit MODsense One getestet:


Wir empfehlen die Verwendung des ACR1252U USB NFC Readers.


Warnung: Bitte verwenden Sie nicht das Gerät ACR122U von Advanced Card Systems Ltd.. Es ist bekannt, dass das Gerät in bestimmten Szenarien Probleme verursacht.


Unterstützte Barcode-Scanner

Damit Ihr Barcode-Scanner mit der MODsense One-Kommissionierungs-Applikation einwandfrei funktioniert, muss er die folgenden Funktionen unterstützen:

  • Tastatur-Emulation: Der Scanner muss Texteingabe in jedem Windows-Programm unterstützen, indem er sich als Tastatur registriert.
  • Unterstützt das Lesen von QR-Codes
  • Unterstützt das Lesen von Barcode 128

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Lieferanten!


Wir empfehlen die Verwendung eines auf Werkseinstellungen konfigurierten Datalogic QD2430 Handscanners und als Windows-Tastatursprache Englisch US zu konfigurieren.


Unterstützte Webbrowser-Versionen

Wir validieren unsere Anwendungen gegen die neuesten Versionen von Google Chrome, Mozilla Firefox und Microsoft Edge. Auch wenn es keine Probleme mit älteren Versionen geben sollte, empfehlen wir Ihnen dringend, Ihren Browser auf dem neuesten Stand zu halten.


Wenn Sie Probleme bei der Verwendung des MODsense One-Dashboards haben, versuchen Sie, zu einem der offiziell unterstützten Webbrowser zu wechseln.


Bitte beachten Sie, dass Microsoft Internet Explorer nicht vollständig unterstützt wird.